© 2018 by KAHIRA, K. Bormann. Proudly created with Wix.com

BIOGRAPHY

KAHIRA, die Band um Sängerin und Songwriterin Katie Bormann (geb. Juraschka), bringt eine imposante Mischung aus treibendem Rock und einfühlsamen Balladen mit deutschen Texten auf die Bühne. Geprägt durch die Liebe zu eingängigen Melodien, eröffnet sich eine facettenreiche Bandbreite an Songkompositionen, die einem auf angenehme Weise nicht mehr aus dem Ohr gehen und die Seele berühren.

Katie weiß was sie will. Und was sie sich in den Kopf setzt, nimmt sie zielgerichtet in Angriff: „Als Eiskunstläuferin wollte ich eines: bei einer WM zu starten“. Und dies gelang ihr vorzüglich und erfolgreich. Als Leaderin ihrer eigenen Band heisst ihr Ziel: Die Menschen mit Musik zu begeistern. Und auch dies schaffte sie spielend und mit höchster Konzentration: Bereits mit ihrem zweiten Album „Glanz & Schein“ setzte sie kompromisslos auf Qualität im Songwriting und bei der Produktion. „Ein feines Stück Musik“ lobt Kollege Roland Bless, ehemals Pur. Dargeboten von einer außergewöhnlichen Frau.

Seit 2006 komponiert Katie eigene Songs und feilt zusammen mit dem Gitarristen und Keyboarder Volker Wenzel an deren Perfektionierung. Das Projekt der beiden Musiker (ehemals unter dem Bandnamen THE ANIMA) entwickelt sich schon bald zu einer ausdrucksstarken und energiegeladenen Pop-/ Rockband: KAHIRA. Nach vielen Gigs im Großraum Stuttgart wird der Wunsch nach einer CD immer lauter. Und so heisst der nächste Schritt: „Augenblick“, so der Albumtitel, wird von Volker Wenzel aufgenommen und produziert. Der Produzent Michael Bormann (RMB-Studios, Duisburg) gibt dem Album den letzen Feinschliff. Auch ein geeignetes Label ist bald gefunden: Im Dezember 2009 nimmt 7music KAHIRA unter Vertrag. Und von da an geht es stetig bergauf: Im Mai 2010 wird das Album veröffentlicht und nach vielen begeisternden Auftritten erreicht die Band einen ersten prägnanten Höhepunkt: Als Support-Act für die Rocklegenden THE HOOTERS sorgen die vier für Begeisterung, und ihre erste Single-Auskopplung „Halt die Zeit an“ schafft es in diverse Radiocharts. Mittlerweile entdecken auch die öffentlichen Medien das musikalische Potential von KAHIRA: Interviews und Auftritte bei regionalen Radio- und Fernsehsendern (BW-Family TV, SWR, RadioFips, Klangstation-FM, ZSP-Radio) folgen. Ein weiteres Highlight setzt KAHIRA im Juni 2011: Mit „Zurück zu mir“ absolviert die Stimmschönheit einen eindrucksvollen Auftritt zur besten Sendezeit bei der Show „SWR auf Tour“. Auch auf mehreren Benefizsamplern („Wonders can be done“ der Aktion „Kinderreich“, „Newcomer helps“ – Songs for Japan) ist KAHIRA vertreten. Mit der Produktion der zweiten CD „Glanz & Schein“ im Jahr 2012 geht KAHIRA nun einen Schritt weiter. Die Band nimmt für die Aufnahmen den versierten Produzenten und Musiker Michael Bormann sowie andere namenhafte Musikern mit ins Boot. Rund neun Monate wird konzentriert gearbeitet, ehe Tommy Newton (Victory) durch sein brilliantes Mastering den letzten Feinschliff gibt. Jetzt, seit dem 03.05.2013, liegt es vor. Anfang Mai 2013 erscheint das 2. Album „Glanz & Schein“, zeitgleich die 1. Singleauskopplung „Abschied nehmen“ als Video. Wenige Tage später präsentiert KAHIRA das komplette Album live bei der Release-Party in Stuttgart. Die positive Resonanz ist überwältigend: nur wenige Tage darauf folgt eine Einladung des SWR-Fernsehens zur Sendung „Kaffee oder Tee“. KAHIRA spielen in dieser Live-Sendung drei Songs des neuen Albums. Erneut erfolgen durchweg positive Reaktionen durch zahlreiche Zuschauer sowie durch das SWR-Team. 2014 wurde RICHIE SAMBORA (BON JOVI) auf KAHIRA aufmerksam. Er entschied sich, KAHIRA als Support zu engagieren. Für das nun dritte Album „SPIEL SATZ SIEG“ wurde Michael Bormann nicht nur als Produzent, sondern auch als Songwriter mit ins Boot geholt. Enstanden sind 13 Songs, die ganz besonders Katies gesangliche Qualitäten unter Beweis stellen. „Künstlerische Weiterentwicklung auf der Basis vertrauter Strukturen ist und bleibt ein fester Bestandteil von KAHIRA“, verspricht Songwriterin Katie Juraschka. „Durch stetiges Experimentieren fügen wir unserer Musik immer neue Facetten hinzu... so wie auch wir uns als Menschen immer wieder weiterentwickeln und neu entdecken; ein nie endender Prozess“.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now